logo 1000 200 schriften rugby 2

Aktuelles

BLSV e.V. - Aktuelle Informationen für Sportvereine - 06.10.2021 - V20773

wir haben wieder ein neues Vereinsschreiben mit Informationen und Terminen.
Das Schreiben finden Sie unter folgendem Link:
 
https://www.blsv.de/wp-content/uploads/2021/10/2021-10-06_Schreiben-an-Vereine.pdf

Über folgende Themen wollen wir Sie gerne informieren:
 
Novellierung der 14. BayIfSMV
Kostenpflichtige Corona-Schnelltests für Ungeimpfte ab 11. Oktober 2021
Verlängerung der Überbrückungshilfe III bis zum 31. Dezember 2021

 

 

Doppelsieg für Sprinter Martin Gaim  in Langquaid

Viel Spannung beim Diskuswettbewerb

bild 1Bei hochsommerlichen Bedingungen und bestens organisierten Bayerischen Seniorenmeisterschaften in den Wurfdisziplinen mit über 100 Teilnehmern am 21. August 2021 in Bogen überraschte  Marion Neubert vom TV Zwiesel - Foto - Marion Neubert bei ihrem Auftakt zum Diskuswurf -  mit dem Gewinn der Silbermedaille für die LG Bayerwald, in der die Vereine TV Viechtach, TV Zwiesel und TSV Regen zusammengeschlossen sind. Die Wettkampfanlage in der Bogenau war Schauplatz eines spannenden, freundschaftlichen Kräftemessens, bei dem im Diskuswurf Marion Neubert und Melanie Dörr vom TSV Ochenbruck als Konkurrentinnen aus Schüler- und Jugendwettbewerben, z. B. bei Bayerischen und Süddeutschen Meisterschaften, aufeinandertrafen. Es gelang Marion nicht mehr, die von Melanie Dörr im vierten Versuch auf 36,05 m gesteigerte Wurfweite zu übertreffen, trotzdem war sie mit ihrer persönlichen Saisonbestweite von 34,15 m und dem erkämpften Vizemeistertitel in der Wettkampfklasse W30 bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften hochzufrieden. Auf Rang 3 platzierte sich Tanja Ruoff (TSV Altenberg) mit guten 31,89 m.

Durch ihren Sieg bei den kürzlich in Plattling ausgetragenen Niederbayerischen Meisterschaften mental gestärkt, gelang der erfolgreichen Werferin des TV Zwiesel im vierten Versuch gegenüber dem Meisterschaftswettbewerb der Frauen in Plattling eine deutliche Steigerung ihrer Wurfweite um mehr als 2 ½ Meter. Obwohl Marion durch eine noch immer nicht ausgeheilte Verletzung bei der technischen Ausführung des Bewegungsablaufs im Diskusring gehandicapt ist, schleuderte sie in ihrem vierten Versuch die 1 kg schwere Diskusscheibe auf beachtliche 34,15 Meter. Eine noch größere Weite war ihr bei der Vorbereitung auf ihre Wettkampfwürfe gelungen, aber leider kommen nur gültige Wettkampfwürfe in die Wertung. In ihrer Spezialdisziplin, dem Diskuswerfen, erwartet die frühere bayerische Schülermeisterin bei weiter verbesserter Technik, vollständiger Ausheilung einer Fußverletzung, mehr Trainingswürfen und Wettkampfteilnahmen die Rückkehr in ihre frühere Erfolgsspur mit guten Resultaten und Platzierungen.  Sie gibt sich zuversichtlich: „Deutlich weitere Würfe als zuletzt in Bogen traue ich mir zu.“


Schnell auf Sprintstrecken unterwegs

Beim Sprintermeeting in Langquaid startete Martin Gaim (Zwiesel) auf den kurzen Sprint-strecken. Über 100 m siegte er in starken 11,80 Sek. knapp vor Sebastian Kleiner vom TSV Gräfelfing, der nur 6/100 langsamer war.  Florian Popella, ebenfalls vom TSV Gräfelfing, kam als Zweiter über 200 m klar hinter Martin ins Ziel, der als Sieger mit 24,27 Sek. bei noch zulässigem Rückenwind überzeugte. Die Siege von Martin Gaim kamen nicht unerwartet. Bei den Bayerischer Seniorenmeisterschaften eroberte er jeweils die Vizemeisterschaft über 100 m (12,03 Sek.) und 200 m (24,14 Sek.) mit ähnlich ansprechenden Zeiten in der Wettkampfklasse M30.    

Reinhard Neubert