logo 1000 200 schriften rugby 2

Aktuelles

CORONA und SPORT

Eine Auflistung und Vorgaben zum Trainingsbetrieb

finden sie
HIER

 

Ab Mittwoch, 08. Juli 2020 

Es können im Bereich des organisierten Sports ab diesem Zeitpunkt Wettkämpfe in kontaktfrei betriebenen Sportarten unter Beachtung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen auch im Indoorbereich durchgeführt werden. Auch das Training mit Körperkontakt ist zugelassen, sofern in festen Trainingsgruppen trainiert wird. Dabei darf die jeweilige Trainingsgruppe in Kampfsportarten maximal fünf Personen umfassen.
Wir begrüßen die neuen Lockerungen im Sport, die Maßnahmen sind ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu einem geregelten Sportbetrieb, wie wir ihn kennen und lieben. Uns ist bewusst, dass Sie und Ihre Mitglieder auf eine schnelle Rückkehr zur Normalität hoffen und bereits in den Startlöchern stehen. Dennoch steht für uns nach wie vor die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler an oberster Stelle. Wir unterstützen den umsichtigen Weg der Staatsregierung, arbeiten aber auch auf zeitnahe weitere Lockerungen hin. In der vierten und letzten Stufe steht nun noch die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs für Kontaktsportarten an.

 

 

 

denisa buresova

Die Jugendturnerinnen des TV Zwiesel freuen sich mit ihrer neuen Trainerin Denisa Buresova (vorne -Mitte).

 Über mehrere Monate zog sich die Ausbildung an der Sportschule in Oberhaching (München) hin. Zu Beginn stand ein Theorie-Wochenende, an dem es um Dinge wie Ernährung, Gesundheit, Trainingsaufbau oder auch Rechte eines Trainers ging, auf dem Plan. In den Sommerferien folgten acht Tage Sportpraxis. Hier erhielten die TeilnehmerInnen Einblick in die verschiedenen Sportbereiche des Bayerischen Turnverbandes (von Kinderturnen bis zu Trendsportarten). Zum Schluss folgte das Prüfungswochenende im September, bei dem neben einer theoretischen schriftlichen Prüfung auch eine praktische Lehrprobe gehalten werden muss. Auch diese Hürde meisterte Denisa in gewohnter Bravour.

Mit dem Allround-Fitness-Schein könnte Sie nun etliche Sportstunden betreuen, vom Kinderturnen bis zur Seniorengymnastik. Eigenverantwortlich darf ein Übungsleiter allerdings erst agieren, wenn er volljährig ist. So lange leitet Denisa ihre Übungsstunden im Geräteturnens und Jugendturnen noch gemeinsam mit Trainerin Julia Wagenbauer.

„Es freut mich ganz besonders, dass Denisa ihren Trainerschein gemacht hat. Sie war eine meiner ersten Turnerinnen, die ich nach Absolvieren meines eigenen Übungsleiterscheins trainiert habe – nun steht Sie selbst als Trainerin in der Turnhalle und macht ein fantastisches Training. Toll so einen engagierten und talentierten Trainernachwuchs in den eigenen Riegen zu haben!“ so Julia Wagenbauer.

Auch der Verein gratuliert Denisa ganz herzlich und wünscht Ihr viel Erfolg und Freude auf Ihrem weiteren Weg.