logo 1000 200 schriften rugby 2

Aktuelles

CORONA und SPORT

Eine Auflistung und Vorgaben zum Trainingsbetrieb

finden sie
HIER

 

Ab Mittwoch, 08. Juli 2020 

Es können im Bereich des organisierten Sports ab diesem Zeitpunkt Wettkämpfe in kontaktfrei betriebenen Sportarten unter Beachtung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen auch im Indoorbereich durchgeführt werden. Auch das Training mit Körperkontakt ist zugelassen, sofern in festen Trainingsgruppen trainiert wird. Dabei darf die jeweilige Trainingsgruppe in Kampfsportarten maximal fünf Personen umfassen.
Wir begrüßen die neuen Lockerungen im Sport, die Maßnahmen sind ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu einem geregelten Sportbetrieb, wie wir ihn kennen und lieben. Uns ist bewusst, dass Sie und Ihre Mitglieder auf eine schnelle Rückkehr zur Normalität hoffen und bereits in den Startlöchern stehen. Dennoch steht für uns nach wie vor die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler an oberster Stelle. Wir unterstützen den umsichtigen Weg der Staatsregierung, arbeiten aber auch auf zeitnahe weitere Lockerungen hin. In der vierten und letzten Stufe steht nun noch die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs für Kontaktsportarten an.

 

 


Elisabeth Pfeffer dankte in diesem Zusammenhang Annemarie Reif auch für die langjährige Treue zum Verein. Gemäß Aufzeichnung ist sie seit 67 Jahren Mitglied beim TV Zwiesel. Nachdem allerdings früher Kinder nicht in der Mitgliederliste des Vereins geführt wurden, hält sie dem Verein seit mindestens 70 Jahren die Treue.


Mit Sekt wurde auf die Jubilarin angestoßen. Nicht gänzlich abgeneigt zeigte sich Annemarie Reif von Brigitte Münchmeiers Anregung, gelegentlich wieder an der Turnstunde teilzunehmen. „Wenn d´Fiaß nimma gehn, dann wackelst halt nur mid de Händ“ so der pragmatische Vorschlag von Brigitte Münchmeier.